Gemeinde Aktiv
Taufe in der Gemeinde Besigheim
Gottedienst mit Bischof Schönenborn
Weihnachtsfeier 2014
 
Informationen

Neuapostolische Kirche
Ulrichstr. 3
74354 Besigheim

Gottesdienstzeiten:
Sonntags 09:30 Uhr
Mittwochs 20:00 Uhr

Ansprechpartner:
Dominik Floer
Tel. 0 71 43 / 96 44 09
vorsteher@nakbesigheim.de

Startseite > Gemeinde Aktiv > Archiv 2012
Scheckübergabe an den Förderverein Schule am Steinhaus

Am Sonntag, den 09.12.2012 überreichte Hirte Martin Rheinberger, im Rahmen des Besigheimer Weihnachtsmarktes dem Förderverein Schule am Steinhaus eine Spende der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland. Die Vorsitzende des Fördervereins Frau Wille nahm dankbar und freudig die Spende entgegen. Der Förderverein unterstützt lernschwachen/lernbehinderten Kinder, die auf der Förderschule am Steinhaus in besonderem Maße gefördert und unterstützt werden z.B. bei Ausflügen, beim Schwimmunterricht und weiteren Aktivitäten außerhalb des Unterrichts.

Bild: Frau Schmidt (Förderverein Schule am Steinhaus), Evangelist Dominik Floer, Frau Wille (Vorsitzende Förderverein Schule am Steinhaus), Hirte Martin Rheinberger (v.l.n.r.)

 
Besuch der Gedenkstätte Vaihingen a.d. Enz

Es war ein eindrucksvoller Nachmittag an der Gedenkstätte in Vaihingen a.d. Enz. Die einführenden Worte von Herrn Mayer (Vereinsmitglied, zuständig für die Führungen und im Beruf Konrektor in Bönnigheim) waren, dass der Verein momentan an einem Projekt arbeitet, jedem der Verstorbenen im KZ einen Namen zu geben. Welche Aufgabe auch für uns im Hinblick auf den kommenden Sonntag!

Die Vorführung in der sogenannten Blackbox, in der eine sehr zu Herzen gehende Präsentation vorgetragen wird, hat sehr nachdenklich gestimmt und hat die Frage offen gelassen, wie es möglich ist, dass solche Opfer-Seelen überhaupt Ihren Übeltätern jemals vergeben können.

Am Samstag kam ein Kälteeinbruch, es hatte sogar etwas geschneit. Zunächst waren wir über das Wetter enttäuscht, vor allem da wir nach der Führung und während des Gedenkakts auf dem Friedhof doch recht kalte Füße hatten. Wir waren uns dann aber schnell einig, dass dies die richtige Stimmung war, um - wenn auch nur im geringsten Maße - nachvollziehen zu können, was die Gefangenen im Lager tagtäglich erleben mussten. Wobei die Kälte mit Sicherheit für die Gefangenen nur ein Teil der Qualen war.

Das Aufstellen der Kerzen war eine schöne gemeinschaftliche "Arbeit". Das Bild der 800 Kerzen war sehr eindrucksvoll und zeigt, dass ALLE Seelen angesprochen werden sollen und nicht nur einzelne. Die gesungenen Psalmlieder haben die festliche Stimmung wunderbar umrahmt. Die mitfühlenden Worte und das Gebet unseres Bezirksevangelisten waren der Höhepunkt.

Der Blick auf die immer heller werdenden 800 brennenden Grabkerzen hat in der beginnenden Nacht sehr anschaulich gezeigt, dass ein paar Lichter (Gebete) eine wunderbare Stimmung und einen angenehmen Frieden erzeugen aber auch eine Orientierung im Dunkel ermöglichen.

Nachfolgend ein paar Eindrücke:

Blutspende 2012

Am 4. September 2012 fand in der Neuapostolischen Kirche in Besigheim zum 8. Mal eine Blutspendenaktion in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) statt. Das DRK und etliche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den Gemeinden Besigheim, Bönnigheim und Mundelsheim freuten sich über 145 Spendenwillige, zu denen auch 15 Erstspender gezählt werden durften. Insgesamt wurden 133 Blutkonserven gesammelt.

Die Spender wurden in diesem Jahr mit einem reichhaltigen Küchenbuffet, sowie mit Maultaschen und Kartoffelsalat für ihren freiwilligen Dienst belohnt.

Das Organisationsteam bedankt sich für die Beteiligung aller Spender und Helfer, durch die verletzten und kranken Menschen geholfen werden kann.

Bereits am 3. September 2013 findet die nächste Blutspendenaktion in der Neuapostolischen Kirche in Besigheim statt.

JAS

Die Bilder werden geladen.
Bitte warten...
Blutspende am Dienstag, 4. Sept. 2012

Am 4. September findet wieder die jährliche Blutspenden-Aktion in der Neuapostolischen Kirche in Besigheim statt.

Über 3000 Blutspenden werden jeden Tag in den Kliniken in Baden-Württemberg und Hessen benötigt. Vielen Patienten, unter ihnen
Krebspatienten und Unfallopfer, kann nur mit gespendetem Blut geholfen werden. Daher bittet das Deutsche Rote Kreuz dringend um lhre Blutspende am:

Dienstag, den 04.09.2012
von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Neuapostolische Kirche, Ulrichstraße 3, 74354 Besigheim

Es werden dringend Erstspender gesucht!

Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Blutentnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließender Ruhephase sowie einem kleinen lmbiss sollte eine gute Stunde Zeit eingeplant werden. Eine Stunde lhrer Zeit, die ein anderes Leben retten kann.

Weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie unter der gebührenfreien DRK-Service-Hotline 0800-1 194911 und im lnternet
(www.blutspende.de).

Als Belohnung gibt es dieses Jahr wieder Kaffee mit selbstgemachtem Kuchen, sowie Maultaschen (alternativ auch vegetarische) mit Kartoffelsalat. Wenn Sie das Essen gerne mit nach Hause nehmen möchten - kein Problem, bitte sprechen Sie einfach unsere Mitarbeiter an der Essensausgabe an.

Für Rückfragen bezüglich der Organisation und des Ablaufs, wenden Sie sich bitte an Joachim Stolz (blutspende@nakbesigheim.de)

JAS

 
 
Die Kinder singen zum Abschluss des Gottesdienstes:
 
Gottesdienst mit Apostel Schneider am 08.01.2012

Apostel Hans-Peter Schneider führte am Sonntag, den 8. Januar, für die Gemeinden Besigheim, Bönnigheim und Mundelsheim den Gottesdienst in der Kirche in Besigheim durch. Dem Gottesdienst lag das Bibelwort aus Titus 2, Vers 11-13 zugrunde: "Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen und nimmt uns in Zucht, dass wir absagen dem ungöttlichen Wesen und den weltlichen Begierden und besonnen, gerecht und fromm in dieser Welt leben und warten auf die selige Hoffnung und Erscheinung der Herrlichkeit des großen Gottes und unseres Heilands Jesus Christus."

Zur weiteren Wortverkündigung wurde Hirte Martin Rheinberger gerufen.

Nach der Wortverkündigung spendete der Apostel Philipp Seiffer, Sohn von Alexandra und Tobias Seiffer, den Heiligen Geistes in der heiligen Versiegelung. Das Ehepaar Sofie und Walter Joos empfingen den Segen zu ihrer Diamantenen Hochzeit und Priester Dominik Floer wurde zum Evangelisten für die Gemeinde Besigheim ordiniert.

Ein gemischter Chor, sowie ein Frauenchor der Jugend gestalteten den Gottesdienst musikalisch.

JAS

 
Die Bilder werden geladen.
Bitte warten...